Spessart-Klinik Bad Orb

Kompetenz seit 1884

Wir sind eine beihilfefähige Rehabilitationsfachklinik für die Behandlung von
psychosomatischen Erkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Übergewicht (Adipositas) und Asthma.

Wir bieten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen medizinische Behandlungen auf dem neuesten Stand. Untergebracht sind Sie in behaglichen, komfortablen Zimmern. Für die 14 bis 25-jährigen bieten wir eine Unterbringung in einem separaten Jugendhaus an.

Wir verstehen uns als Familienklinik und können Rehabilitation für verschiedene Ansprüche anbieten. So können Sie als Erwachsener zum Beispiel ein Heilverfahren in der Spessart-Klinik durchführen und Ihr Kind/Ihre Kinder als Begleitperson(en) mitbringen. Oder aber Sie beide machen jeweils ein eigenes, vor Antritt der Maßnahme beantragtes Heilverfahren.

Wir möchten, dass Sie von dem Aufenthalt in der Spessart-Klinik so viel wie möglich für ein gesünderes Leben, eine gesundheitsbewusstere Lebensweise mitnehmen können. Dazu zählt für uns neben professioneller medizinisch-therapeutischer Behandlung, Ihnen ein Mehr an Wissen und Möglichkeiten mit auf den Weg zu geben, und natürlich auch, dass Sie sich bei uns wohl fühlen.

Alle Schulpflichtigen werden für die Dauer des Aufenthaltes in der staatlich anerkannten Comeniusschule auf dem Klinikgelände beschult. 12 Lehrer aller Bildungszweige unterrichten in den Hauptfächern. Im Austausch mit der Heimatschule können eventuelle Wissenslücken aufgearbeitet werden. Der Anschluss an den Lernstand wird durch individuellen Unterricht in Kleingruppen erreicht.

Auf dem Gelände befindet sich auch die Orbtalschule Bad Orb GmbH.
Sie ist eine staatlich anerkannte Ausbildungsstätte für Physiotherapeuten / Physiotherapeutinnen mit 75 Plätzen. Zudem ist sie eine Fort- und Weiterbildungsstätte für Berufe im Gesundheitswesen.

Gesamtdarstellung der Spessart-Klinik Bad Orb

Fotos im Videobeitrag: www.hochzeitsfotografie-blume.de


Aktuelles:

 _______________________________________________________________________

Bristol-Myers Squibb
Pfizer Fortbildungsveranstaltung

Antikoagulation im Dialog

Kardiologie versus Gastroenterologie – akutelle Aspekte in der Antikoagulation
Referent: Dr. med. Rüdiger Haag, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Spessart-Klinik

Indikation = Kontraindikation? – Herausforderungen der Antikoagulation in der Geriatrie
Referent: Dr. med. Alexander Große, Chefarzt Main-Kinzig-Kliniken

am 30. November 2016
um 19 Uhr
in der Spessart-Klinik Bad Orb
Veranstaltungsraum V1